Letztes Update am Mo, 09.10.2017 11:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet knapp behauptet - ATX minus 0,01 Prozent



Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Montag mit knapp behaupteter Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.324,24 Zählern um marginale 0,17 Punkte oder 0,01 Prozent unter dem Freitag-Schluss (3.324,41). Bisher wurden 168.705 (Vortag: 211.003) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Die Vorgaben aus Übersee zeigten sich gemischt. Besser als erwartet ausgefallene Industriedaten aus Deutschland lieferten kaum Impulse. Im Fokus bleiben zudem neue Entwicklungen in Katalonien. Mit Spannung wird vor allem auf die morgige Rede des Regionalregierungschefs Carles Puigdemont im Parlament in Barcelona gewartet, bei der dieser die Unabhängigkeit Kataloniens verkünden könnte.

In Wien gab es vorerst noch keine wichtigen Nachrichten. Die Umsätze blieben bisher sehr gering. Weit unten auf der Kurstafel notierten voestalpine um 0,83 Prozent leichter bei 43,15 Euro. Das Schlusslicht bildeten jedoch Do&Co mit minus 4,66 Prozent auf 39,57 Euro. Am Freitag konnten die Aktien noch gute acht Prozent dazugewinnen.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA063 2017-10-09/09:20




Kommentieren