Letztes Update am Mo, 09.10.2017 11:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Häftling fuhr Polizisten mit Motorrad nieder: Sechs Jahre Haft 1



Wien (APA) - Ein Häftling, der am 22. September 2016 während eines Freigangs in Wien-Floridsdorf einen Polizisten mit einem Motorrad niedergefahren und lebensgefährlich verletzt hat, ist am Montag zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der 31-Jährige wurde am Landesgericht anklagekonform wegen schwerer Körperverletzung mit Dauerfolgen und Widerstands gegen die Staatsgewalt schuldig gesprochen.

„Sie sind mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf einen Schutzweg zugerast, obwohl ersichtlich war, dass sich dort ein Polizist befindet“, stellte Richterin Nina Steindl in der Urteilsbegründung fest. Dass der 53-Jährige mit dem Leben davon kam, grenzte an ein Wunder. Wie Gerichtsmediziner Christian Reiter ausführte, erlitt der Beamte multiple lebensgefährliche Verletzungen. Seine Überlebenschancen lagen bei fünf Prozent.




Kommentieren