Letztes Update am Mo, 09.10.2017 12:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Italiens Handelsverband korrigiert BIP-Prognose für 2017 nach oben



Rom (APA) - Der italienische Handelsverband Confcommercio ist für die Aussichten von Italiens Wirtschaft optimistisch. Heuer sollte die Wirtschaftsleistung nach einem Plus von 1 Prozent im Jahr 2016 um 1,3 Prozent wachsen. 2018 sollte das Wachstum 2,3 Prozent betragen, geht aus am Montag veröffentlichten Prognosen des Verbands hervor.

Bei den letzten Prognosen war Confcommercio noch von einem Plus von 1,1 Prozent in diesem und von 0,8 Prozent im kommenden Jahr ausgegangen. Stabil bleiben die Prognosen für 2019, in dem mit einem Plus von 1,2 Prozent gerechnet wird.

Vor zwei Wochen hatte die italienische Regierung ihre Wirtschaftsprognosen nach den jüngsten Fortschritten im ersten Halbjahr angehoben. 2017 wird mit einem Wachstum des Bruttoinlandsproduktes von 1,5 Prozent gerechnet. 2018 sollen es ebenfalls 1,5 Prozent werden. 2019 soll es ein ähnliches Bild geben.




Kommentieren