Letztes Update am Mo, 09.10.2017 13:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


BAWAG-Tochter easybank vergrößerte Kreditkartengeschäft



Wien (APA) - Die BAWAG-Tochter easybank baut ihr Kreditkartengeschäft kräftig aus. Die Direktbank hat nun dem Schweizer Zahlungsabwickler SIX das Geschäft mit der Ausgabe von Karten an Privatkunden („Commercial Issuing“) in Österreich abgekauft, wie die Muttergesellschaft heute, Montag, mitteilte. Der Schritt war bereits im März für das zweite Halbjahr 2017 angekündigt worden.

Die Ausgabe von Kredit- und Prepaidkarten an Privatkunden wird den Angaben zufolge unter der Marke „PayLife“ (Visa, Mastercard) weitergeführt. Das Kreditkartenteam mit rund 150 Mitarbeitern werde übernommen. In Österreich sind derzeit rund 1,7 Millionen „PayLife“-Kredit- und Prepaidkarten im Umlauf, die fortan zum Kartenportfolio der easybank gehören.

Die Kreditkartengesellschaft PayLife war 2013 an den Schweizer Börsenbetreiber und Finanzdienstleister SIX verkauft worden. Das eidgenössische Unternehmen hat sein Portfolio mit dem Deal nun endgültig bereinigt und sieht sich künftig ausschließlich als Dienstleister für Banken, Finanzdienstleister und Handelsunternehmen.

~ WEB http://www.easybank.at ~ APA258 2017-10-09/13:17




Kommentieren