Letztes Update am Mo, 09.10.2017 17:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse schließt deutlich fester



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse ist am Montag deutlich fester aus dem Handel gegangen. Der WIG-30 legte um 0,70 Prozent auf 2.880,75 Punkte zu. Der breiter gefasste WIG steigerte sich um 0,46 Prozent auf 64.755,22 Einheiten.

In einem wenig veränderten internationalen Börsenumfeld konnte der polnische Aktienmarkt einen klar positiven Wochenauftakt abliefern. In einer Branchenbetrachtung ging es in Warschau vor allem Finanzbereich merklich nach oben.

Die Aktien von der Bank Zachodni zogen 2,7 Prozent hoch. Alior Bank verteuerten sich um zwei Prozent. MBank erhöhten sich um 1,5 Prozent und PKO Bank steigerten sich um 0,9 Prozent.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA414 2017-10-09/17:30




Kommentieren