Letztes Update am Mo, 09.10.2017 17:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zwei Verletzte bei Pkw-Kollision auf B7 im Weinviertel



Mistelbach (APA) - Ein durch Suchtgift beeinträchtigter Autofahrer hat Sonntagfrüh im Weinviertel einen Frontalcrash mit zwei Verletzten verursacht, berichtete die NÖ Polizei. Der 30-Jährige war auf der B7 im Gemeindegebiet von Mistelbach ins Schleudern und dann auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Wagen eines 24-Jährigen zusammengestoßen.

Im Auto des 24-Jährigen hatten sich drei Insassen befunden, ein 19-Jähriger wurde verletzt, ebenso wie die Beifahrerin (19) des 30-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Dem 30-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen und er wurde der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach angezeigt.




Kommentieren