Letztes Update am Mo, 09.10.2017 18:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Eurogruppe - Dijsselbloem bleibt Vorsitzender bis Jänner 2018



Luxemburg (APA) - Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem bleibt fix an der Spitze der Währungsunion bis zum Auslaufen seines Mandats im Jänner 2018. Dijsselbloem erklärte am Montag in Luxemburg, alle Finanzminister hätten einhellig seinem Vorschlag zugestimmt.

Die Niederlande würden nun eine neue Regierung bekommen, die ab 23. Oktober ihre Arbeit aufnehmen dürfte. „Ich bin dann meinen Job los“, sagte Dijsselbloem. Sein Vorschlag, seinen Job als Eurogruppen-Chef bis Ende Jänner aufrechterhalten zu wollen, sei einhellig unterstützt worden. „Alle waren zufrieden damit, dass ich bis Jänner weitermache.“

Zu seiner Nachfolge erklärte Dijsselbloem nach der Sitzung der Eurogruppe Montagabend, die Neuwahl sollte bei der Sitzung der Währungsunion am 4. Dezember erfolgen. Die Kandidaturen könnten bis zwei Wochen vor dem 4. Dezember eingereicht werden. „In der Eurogruppen-Sitzung im Jänner werden wir hoffentlich einen neuen Vorsitzenden haben“, so Dijsselbloem.




Kommentieren