Letztes Update am Mo, 09.10.2017 20:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Ronaldo führt Real-Abordnung bei Wahl für „Ballon d‘Or“ ab



Paris (APA/Reuters) - Angeführt von Cristiano Ronaldo stehen gleich sieben Akteure von Real Madrid in der Auswahl für den „Ballon d‘Or“. Auf der 30 Fußballer führenden Liste, die das Magazin „France Football“ am Montag veröffentlichte, stehen neben dem 32-jährigen FIFA-Weltfußballer wenig überraschend auch Neymar von Paris Saint-Germain, Lionel Messi vom FC Barcelona oder Juventus-Torhüter Gianluigi Buffon.

Mit Ronaldo gewann Real heuer die Champions League und den spanischen Meistertitel. Sollte der Portugiese in der Journalisten-Wahl auf Platz eins landen, würde er mit dem fünffachen Sieger Messi gleichziehen. Der jüngste Profi in der Auswahl ist der 18-jährige Franzose Kylian Mbappe, der in diesem Sommer von Monaco zu Paris Saint-Germain wechselte.

Im vergangenen Jahr hatten der Weltverband FIFA und das Magazin „France Football“ den „Ballon d‘Or“ erstmals seit 2010 nicht mehr gemeinsam vergeben. Stattdessen richtete die FIFA im Jänner die Veranstaltung „The Best“ allein aus. Der Goldene Ball für den weltbesten Kicker wird von „France Football“ künftig parallel zur FIFA-Gala verliehen.




Kommentieren