Letztes Update am Di, 10.10.2017 03:44

AGT_APANL


Briten für May als Regierungschefin bei Brexit-Gesprächen



Eine Mehrheit der Briten will einer Umfrage zufolge, dass Premierministerin Theresa May zumindest bis zum Abschluss der Austritts-Verhandlungen mit der EU im Amt bleibt. 57 Prozent der Befragten sind dieser Ansicht, wie aus einer am Montag veröffentlichten Umfrage des ORB-Instituts für die Zeitung „Telegraph“ hervorgeht.

Nur jeder fünfte Befragte hielt demnach Außenminister Boris Johnson für besser geeignet. Das Institut befragte mehr als 2000 Wähler am vergangenen Wochenende. Die Brexit-Verhandlungen sollen bis März 2019 abgeschlossen sein.

Mays Autorität wurde durch die von ihr angesetzte Parlamentswahl untergraben, bei der ihre Partei unerwartet die absolute Mehrheit im Unterhaus verlor. Einen weiteren Rückschlag erlitt sie bei ihrer Rede auf dem Parteitag am Mittwoch. Wiederholt musste sie wegen Hustenanfällen unterbrechen. Während sie sprach, fielen Buchstaben aus dem hinter ihr an der Wand angebrachten Parteitagsmotto. Außerdem wurden in ihrer Konservativen Partei Rufe nach ihrem Rücktritt laut.




Kommentieren