Letztes Update am Di, 10.10.2017 10:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Letzter Spieler von Ungarns WM-Mannschaft 1954 gestorben



Budapest (APA/sda) - Der ehemalige ungarische Fußball-Teamspieler Jozsef Toth ist am Montag im Alter von 88 Jahren gestorben. Er war der letzte noch lebende Spieler aus Ungarns berühmter Mannschaft bei der WM 1954 in der Schweiz.

Die „Goldene Elf“, die als schier unbezwingbar gegolten hatte, musste sich damals im Finale Deutschland 2:3 geschlagen geben. Toth, dessen älterer Bruder Mihaly auch im Team spielte, kam im Finale von Bern nicht zum Einsatz.




Kommentieren