Letztes Update am Di, 10.10.2017 11:07

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Österreich in der Nations League in Liga B



Wien (APA) - Dank der zwei Siege zum Abschluss der WM-Qualifikation hat sich Österreichs Fußball-Nationalmannschaft einen Platz in der zweithöchsten Leistungsstufe der neu geschaffenen Nations League gesichert. Die offizielle Bekanntgabe erfolgt am Mittwoch nach Ende der europäischen Gruppenphase in der WM-Qualifikation, doch der Platz in der zweiten Leistungsstufe ist dem ÖFB-Team nicht mehr zu nehmen.

Nach aktuellem Stand der maßgeblichen UEFA-Koeffizientenrangliste befindet sich Österreich in League B mit Schweden, Niederlande, Russland, Ukraine, Nordirland, Slowakei, Irland, Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Türkei und Tschechien. Große Veränderungen sind nicht mehr zu erwarten. In der League A ist neben den Großmächten Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich, England und Europameister Portugal auch Island.

Die Nations League mit 55 europäischen Ländern umfasst vier Ligen (A bis D). Die Ligen A und B werden in vier Gruppen zu je drei Mannschaften ausgetragen. Gespielt wird ab September 2018, die Auslosung erfolgt am 24. Jänner 2018 in Lausanne.

Die Gruppensieger in den Ligen B, C und D steigen auf bzw. die Schlusslichter ab. Im März 2020 werden in Play-offs unter den vier Gruppenersten jeder Liga die letzten vier der insgesamt 24 EM-Plätze vergeben. In diesen Play-offs gibt es jeweils zwei Halbfinalspiele und ein Finale. Sollte ein Pool-Sieger schon davor das EURO-Ticket gebucht haben, rückt die nächste nicht-qualifizierte Mannschaft der betreffenden Liga ins Play-off nach.




Kommentieren