Letztes Update am Di, 10.10.2017 11:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Navi führte Niederländer auf steilen Waldweg in OÖ - abgerutscht



Rohrbach (APA) - Einem Niederländer ist sein Navi auf dem Weg zu einem Gasthof in Oberösterreich zum Verhängnis geworden. Es lotste ihn Montagabend auf einen unbefestigten Forstweg bei Kirchberg ob der Donau (Bezirk Rohrbach). Der 28-Jährige kam mit seinem Pkw an einer ausgeschwemmten Stelle ins Rutschen und schlitterte 40 bis 50 Meter im sehr steilen Gelände hinab, teilte die Polizei OÖ am Dienstag mit.

Das Auto überschlug sich nicht, der Urlauber trug nur leichte Blessuren davon. Der landwirtschaftliche Weg sei eigentlich nicht zu befahrbaren, so die Polizei. Der Gasthof an der Donau, wo der Mann ein Zimmer gebucht hatte, sei auch über eine befestigte Straße gut zu erreichen. Beamten orteten die Unfallstelle erst nach längerer Suche mittels GPS, da der Verunglückte den Standort mangels Ortskenntnissen schlecht mitteilen konnte. Die Bergung seines Fahrzeuges gestaltete sich im unwegsamen Gelände auch mit Hilfe einer Seilwinde schwierig.




Kommentieren