Letztes Update am Di, 10.10.2017 14:49

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Überfall auf oö. Tankstellenshop komplett geklärt



Sattledt/Steyr (APA) - Der Überfall auf einen Tankstellenshop Ende September in Sattledt (Bezirk Wels-Land) ist komplett geklärt. Die oberösterreichische Polizei hat inzwischen auch einen dritten und einen vierten Verdächtigen gefasst, wie sie am Dienstag mitteilte.

Zwei mit Tüchern und Kapuzen maskierte und mit einem Messer bewaffnete Täter hatten am 26. September gegen 3.00 Uhr im Tankstellenshop den Angestellten bedroht und die Öffnung der Kassenlade verlangt. Noch bevor das Opfer dem nachkommen konnte riss einer der Räuber die Lade heraus. Damit flüchtete das Duo zu einem in der Nähe abgestellten Pkw und fuhr davon.

Ein Zeuge notierte sich aber das Kennzeichen. Zwei 18-Jährige wurden wenig später in ihrer Heimatstadt Steyr geschnappt. Für die Polizei war der Fall damit noch nicht erledigt. Zwei Tage später wurde ein weiterer Komplize, ein 22-Jähriger aus Steyr, festgenommen und am Montag ein vierter Verdächtiger, ein 23-Jähriger aus Garsten. Er ist laut Polizei jener Täter, der das Opfer mit einem Küchenmesser bedroht hatte. Alle vier sind großteils geständig. Der Entschluss zum Überfall dürfte demnach spontan und aus Geldmangel erfolgt sein. Das gesamte Quartett landete in der Justizanstalt Wels.




Kommentieren