Letztes Update am Di, 10.10.2017 18:04

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unbekannte platzierten Schweinskopf vor Tiroler Flüchtlingsheim



Innsbruck (APA) - Wie erst jetzt bekannt wurde, haben vorerst unbekannte Täter in der Nacht auf Sonntag vor einer Flüchtlingsunterkunft in Kirchbichl im Bezirk Kufstein einen Schweinskopf platziert. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag wurde der Tierschädel an einer Holzlatte befestigt. Die Erhebungen waren im Laufen.

Die Tat wurde am Samstag zwischen 23.00 und 24.00 Uhr verübt. Sachschaden sei keiner entstanden, so die Polizei.

In Tirol gab es bereits vor kurzen einen ähnlichen Fall. In der Nacht auf den 28. Mai landete der Kopf eines gegrillten Spanferkels am Grundstück des türkischen Kulturvereins ATIB in Schwaz. Das Tiroler Landesamt für Verfassungsschutz nahm in dieser Causa Ermittlungen auf.




Kommentieren