Letztes Update am Di, 10.10.2017 22:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Lebenslange Haftstrafen für sieben Putschisten in der Türkei



Ankara (APA/dpa) - Mehr als ein Jahr nach dem Putschversuch in der Türkei sind sieben Soldaten zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden. Ein Gericht in Istanbul sprach die Angeklagten unter anderem für den Versuch, die Verfassungsordnung aufzuheben, schuldig, wie der Sender CNN Türk am Dienstagabend berichtete.

Fünf der Soldaten erhielten zusätzlich jeweils Haftstrafen von 200 Jahren und zwei weitere jeweils von 166 Jahren und acht Monaten. Die Verurteilten hatten laut CNN Türk in der Putschnacht unter anderem das Logistikzentrum der Istanbuler Stadtverwaltung und eine Moschee besetzt.

Die türkische Führung macht den in den USA lebenden islamischen Prediger Fethullah Gülen für den gescheiterten Putsch vom 15. Juli 2016 verantwortlich.




Kommentieren