Letztes Update am Mi, 11.10.2017 03:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Argentinien schafft WM-Qualifikation für Russland 2018



Quito (APA/dpa/Reuters) - Dank eines überragenden Lionel Messi hat der zweifache Weltmeister Argentinien ein peinliches Scheitern abgewendet und die Qualifikation für die Fußball-WM 2018 in Russland geschafft. Beim 3:1 in Ecuador erzielte Messi nach frühem Rückstand alle drei Tore (11., 19. und 61. Minute).

Neben dem schon qualifizierten Brasilien löste zudem Uruguay als Zweiter vor Argentinien das WM-Ticket, nachdem es daheim mit 4:2 gegen Bolivien gewann. Das vierte und letzte Direktticket nach Russland löste Kolumbien, dem ein 1:1 in Peru reichte. Die Peruaner landeten auf dem fünften Platz und kommen ins Playoff mit Ozeanien-Sieger Neuseeland. Für Peru wäre es die erste WM-Teilnahme seit 1982.

Dagegen schied Copa-America-Sieger Chile nach einer 3:0-Auswärtsniederlage gegen Tabellenführer Brasilien aus. Vor dem letzten Spieltag war die Mannschaft noch auf dem dritten Tabellenplatz gelegen. Paraguay, das bei einem Sieg auf dem Playoff-Platz gelandet wäre, schoss sich mit einer 0:1-Heimniederlage gegen Tabellenschlusslicht Venezuela ins Aus. Von den zehn Mannschaften in der Tabelle waren vor dem letzten Spieltag nur Venezuela, Ecuador und Bolivien bereits aus dem Rennen um die WM-Tickets gewesen.




Kommentieren