Letztes Update am Mi, 11.10.2017 10:04

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


TU-Wien-Studie 2 - Airbnb kritisiert Methodik und Schlussfolgerungen



Wien/San Francisco (APA) - Laut Airbnb beruht die von Forschern der Technischen Universität (TU) Wien erstellte Studie „auf falschen Daten und nutzt eine fehlerhafte Methodik, was zu einer falschen Schlussfolgerung führt“, wie das Unternehmen der APA in einer Stellungnahme mitteilte. Wohnungen, die über die Online-Plattform angeboten werden, machten weniger als ein Prozent des Wiener Wohnungsmarktes aus.

Die Ergebnisse der am Mittwoch veröffentlichten Analyse zu den Auswirkungen der Vermittlung von Privatunterkünften auf die Wiener Stadtentwicklung stünden der Einschätzung von „Experten auf der ganzen Welt“ entgegen, „dass Airbnb keinen Einfluss auf den Wohnungsmarkt hat“. Seitens des Unternehmens betonte man, aktuell in konstruktiven Gesprächen mit der Stadt Wien zu stehen.

~ WEB https://www.airbnb.com ~ APA109 2017-10-11/10:02




Kommentieren