Letztes Update am Mi, 11.10.2017 10:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


28-Jährige geriet in Vorarlberg in Bergnot - unverletzt geborgen



Dornbirn (APA) - Eine 28-jährige Frau ist am Dienstag am Karren in Dornbirn in Bergnot geraten. Sie geriet auf ihrer Wanderung zur Bergstation im Bereich Brentenkopf vom Weg ab und verlief sich im Gelände. Nachdem sie etwa vier Stunden umhergeirrt war und nicht mehr weiter kam, setzte sich gegen 15.00 Uhr einen Notruf ab. Die Frau wurde vom Hubschrauber per Tau geborgen und blieb unverletzt, so die Polizei.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren