Letztes Update am Mi, 11.10.2017 15:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Klagenfurter Stadtwerke steigerten 2016 Umsatz und Gewinn



Klagenfurt (APA) - Die Stadtwerke Klagenfurt haben im vergangenen Jahr sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn zugelegt. Der Umsatz stieg, wie die Stadt Klagenfurt am Mittwoch in einer Aussendung bekannt gab, auf 181,6 Mio. Euro, das ist ein Plus von 2,8 Mio. Der Jahresüberschuss betrug 8,83 Mio. Euro.

Die beiden Vorstände Clemens Aigner und Sabrina Schütz-Oberländer, die beiden sind seit dem vergangenen Jahr im Amt, präsentierten am Mittwoch dem Klagenfurter Stadtsenat den Jahresabschluss der Stadtwerke Gruppe. Auch die Eigentümerin, die Stadt Klagenfurt, profitiert von dem verbesserten Ergebnis, die ausgeschüttete Dividende betrug eine Million, zudem „schluckt“ das Unternehmen die Verluste, die das Hallenbad abwirft. Bis 2014 hatte die Stadt den Abgang refundiert, zuletzt waren das 1,2 Mio. Euro.




Kommentieren