Letztes Update am Do, 12.10.2017 08:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich etwas höher erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Donnerstag mit gut behaupteter Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund vier Punkte über dem Schluss-Stand vom Mittwoch (3.335,31) liegen. Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 3.329,00 und 3.379,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 3.350,00 Punkten aus.

Unterstützung von positiven Überseebörsenvorgaben aus Asien und von der Wall Street sollte auch die europäischen Leitbörsen beflügeln. Der ATX sollte sich der freundlichen Stimmung anschließen.

Am heimischen Markt rückt auf Unternehmensebene Agrana mit vorgelegten Geschäftszahlen ins Blickfeld der Akteure. Sonst gestaltet sich die Meldungslage in Wien noch sehr mager. Eine gute Geschäftsentwicklung im Stärke- und Ethanolsegment hat den Gewinn des Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzerns im ersten Halbjahr 2017/18 um 55 Prozent auf 97,3 Mio. Euro kräftig steigen lassen. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 3,2 Prozent auf 1,36 Mrd. Euro.

Am Mittwoch hatte der ATX 0,41 Prozent höher bei 3.335,31 Punkten geschlossen. In Wien gerieten die Aktien der Lenzing deutlich unter Druck und gaben als schwächster ATX-Wert um 5,45 Prozent auf 124,05 Euro nach. Die Analysten der Berenberg Bank haben ihre Anlageempfehlung von „Buy“ auf „Hold“ gesenkt und zudem ihr Kursziel für die Titel des Faserherstellers deutlich von 185 auf 140 Euro gekappt.

Hingegen zogen die Anteilsscheine von AT&S als stärkster Wert im prime market um 5,16 Prozent auf 16,3 Euro an. Damit setzten sie ihren jüngsten Höhenflug fort und erreichten den höchsten Stand seit Anfang 2011. Am Montag waren sie infolge einer Prognoseerhöhung um über 21 Prozent nach oben geschossen, am Dienstag hatten die Anteilsscheine des steirischen Leiterplattenherstellers dann weitere 2,3 Prozent zugelegt.

Die größten Kursgewinner im prime market am Mittwoch:

~ AT&S +5,16% 16,30 Euro Do&Co +3,56% 41,32 Euro KapschTrafficCom +3,23% 48,78 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Mittwoch:

~ Lenzing -5,45% 124,05 Euro Polytec -1,31% 21,14 Euro Semperit -1,24% 24,65 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA070 2017-10-12/08:41




Kommentieren