Letztes Update am Do, 12.10.2017 08:49

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schweizer Biotechfirma Evolva mit 21 Mio. Franken frischem Kapital



Reinach (APA/sda) - Die defizitäre Baselbieter Biotechfirma Evolva hat am Donnerstag den Preis für die 68 Millionen von Pictet und Cologny Advisers gezeichneten Aktien bekannt gegeben. Demnach kostet die Aktie 31 Rappen. Das spült Evolva 21,1 Mio. Franken (18,3 Mio. Euro) in die Kasse.

Die Genfer Privatbank Pictet und die britische Beteiligungsgesellschaft Cologny Advisers LLP zeichneten bei der Privatplatzierung 50 Millionen neue Aktien und 18 Millionen eigene Aktien von Evolva, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Die außerordentliche Generalversammlung vom 26. Oktober muss der ordentlichen Kapitalerhöhung noch zustimmen. Dazu gehört als zweiter Schritt auch eine Bezugsrechtsemission, von der Evolva einen Erlös von 60 Mio. Franken erwartet.

Die neuen Aktien werden nach der Aktionärsversammlung ausgegeben und haben einen Nennwert von 20 Rappen. Der Handel mit ihnen an der Schweizer Börse SIX soll „am oder um den 30. Oktober“ starten. Nach Abwicklung des Geschäfts steigt der Anteil von Pictet an Evolva von 1 auf 9,9 Prozent, Cologny kommt auf 5,3 Prozent.

Bei der Bekanntgabe der Transaktion Anfang Oktober hatte Evolva noch mit einem Erlös von 27 Mio. Franken gerechnet. Seither gab der Kurs etwas nach auf noch 33 Rappen am Mittwoch.




Kommentieren