Letztes Update am Do, 12.10.2017 13:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Elf Festnahmen bei Schwerpunktkontrollen der Polizei in Wien



Wien (APA) - Bei einer Schwerpunktaktion in Bezug auf Fremdenrecht- und Suchtmittel-Kriminalität hat die Polizei in Wien am Dienstag elf Personen festgenommen. Insgesamt hagelte es 39 Anzeigen wegen unterschiedlicher Delikte, berichtete die Polizei am Donnerstag. Etwa 200 Baggies mit Cannabis wurden sichergestellt, ebenso 1.560 Euro Bargeld.

Die Polizei führte unter der Leitung des Landeskriminalamts Wien Schwerpunktkontrollen im Bereich des Pratersterns, des Stadtparks, des Schweizer Gartens sowie der Gablenzgasse, der Hütteldorfer Straße und des Neubaugürtels durch. Im Bereich des Julius-Raab-Platzes leistete eine Person Widerstand, dabei wurden zwei Beamte leicht verletzt.




Kommentieren