Letztes Update am Do, 12.10.2017 15:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Polizei stoppte Drogenlenker im Bezirk Oberwart



Stadtschlaining (APA) - Unter Drogeneinfluss und mit einer ungeladenen Langwaffe samt Munition im Auto - so war am Mittwochabend im Bezirk Oberwart ein 41-jähriger Wagenlenker unterwegs, bevor er von der Polizei gestoppt wurde. Der Südburgenländer wurde angezeigt und ein Waffenverbot gegen ihn ausgesprochen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Donnerstag mit.

Der 41-Jährige war den Beamten bei einer Fahrzeugkontrolle in Goberling (Gemeinde Stadtschlaining) aufgefallen. Eine amtsärztliche Untersuchung bestätigte schließlich den Verdacht des Drogeneinflusses. Im Wagen wurden darauf knapp fünf Gramm Kokain sowie eine ungeladene Langwaffe samt dazugehöriger Munition gefunden.

Der Südburgenländer zeigte sich geständig, das vergangene halbe Jahr Kokain gekauft und konsumiert zu haben. Weiters musste er alle rechtmäßig in seinem Besitz befindlichen Waffen sowie die Munition abgeben.




Kommentieren