Letztes Update am Do, 12.10.2017 15:40

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Als vermisst gemeldeter Wiener in Krankenhaus wiedererkannt



Wien (APA) - Ein 56-Jähriger aus Wien, der seit 4. Oktober abgängig war, befindet sich in einem Krankenhaus. Das teilte die Polizei am Donnerstagnachmittag mit. Die Polizei fahndete nach dem Mann - unter anderem, weil er dringend Medikamente benötigte, wie es hieß. Ein Arzt erkannte den Vermissten am Mittwoch auf einem Fahndungsfoto und informierte die Behörden.

Der Gesuchte hatte am Mittwoch vergangener Woche (4.10.) gegen 15.00 Uhr seine Wohnung in der Gerbergasse in Wien-Liesing verlassen und war seitdem spurlos verschwunden. Wohin der 56-Jährige aufgebrochen war, war nicht bekannt. Man wusste nur, dass er dringend Medikamente nehmen musste.

Am Mittwoch informierte ein Arzt eines Wiener Krankenhauses die Polizei. Er hatte die Personenfahndung der LPD Wien in den Medien gesehen und teilte mit, dass sich der 56-Jährige seit mehreren Tagen in einem Krankenhaus zur Behandlung befindet.




Kommentieren