Letztes Update am Do, 12.10.2017 17:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt leicht im Plus



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Donnerstag leicht im Plus geschlossen. Der tschechische Leitindex PX stieg um geringfügige 0,05 Prozent auf 1.054,88 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,69 Mrd. (zuletzt: 0,85 Mrd.) tschechischen Kronen.

Auf Unternehmensseite teilte CEZ mit, 100 Mrd. Kronen in weitere Ökologisierungsmaßnahmen für Braunkohlekraftwerke investiert zu haben. Eine klare Kursreaktion auf die Nachricht blieb aus, die Titel des Energieversorgers gingen mit einem Plus von 0,04 Prozent kaum verändert aus dem Handel.

Hingegen zogen die Papiere des Medienunternehmens CETV an der PX-Spitze um 2,18 Prozent an. Die Bankaktien Komercni Banka (plus 1,19 Prozent) und Moneta Money Bank (plus 0,66 Prozent) verzeichneten ebenfalls klare Kursaufschläge. Deutliche Verluste mussten die Anteilsscheine des Telekomkonzerns O2 C.R. (minus 1,94 Prozent) und die Aktien von Pegas Nonwovens (minus 2,55 Prozent) hinnehmen.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA492 2017-10-12/17:18




Kommentieren