Letztes Update am Do, 12.10.2017 18:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Emirate erlassen Sanktionen gegen Nordkorea



Abu Dhabi (APA/dpa) - Im Streit um das nordkoreanische Atomprogramm wollen die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) keine Visa für Bürger des Landes mehr ausstellen. Außerdem werde der Golfstaat den zuständigen Botschafter Pjöngjangs nicht mehr anerkennen und auch seinen eigenen Vertreter zurückziehen, berichtete das Außenministerium in Abu Dhabi am Donnerstag.

Die Emirate wollten damit an den internationalen Anstrengungen teilhaben, „um Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm zu stoppen“. Betroffen seien auch Firmen des totalitären Staates, die in Zukunft keine Lizenzen mehr bekämen.

Die VAE wollen mit den Maßnahmen eine Resolution des UN-Sicherheitsrats umsetzen. Hintergrund sind die wiederholten Raketen- und Atomversuche Nordkoreas, die gegen frühere UN-Beschlüsse verstoßen.




Kommentieren