Letztes Update am Do, 12.10.2017 19:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Top-US-Notenbanker Bullard verteidigt Inflationsziel



Washington (APA/Reuters) - Die US-Notenbank Fed sollte aus Sicht eines führenden Mitglieds ihr Inflationsziel nicht aufgeben. Ansonsten riskiere die Federal Reserve ihre Glaubwürdigkeit, sagte der Präsident der Fed-Filiale von St. Louis, James Bullard, am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters. „Wenn man ein Inflationsziel hat, sollte man es verteidigen.“

Wenn man in Aussicht stelle, das Ziel zu erreichen, dann solle man dies auch versuchen und seine Glaubwürdigkeit bewahren, so Bullard.

Die Fed achtet bei ihrer Bewertung der Preisentwicklung besonders auf Preisveränderungen bei den persönlichen Ausgaben der Verbraucher, wobei Energie- und Nahrungsmittelkosten ausklammert werden. Dieses Maß sank im August auf 1,3 Prozent. Ziel der Notenbank ist aber eine Teuerung von zwei Prozent. Damit liegt das Ziel trotz einer anhaltend günstigen US-Konjunktur immer noch nicht in Reichweite. Bullard zufolge ist dies wenig erfreulich. „Wir haben mehr oder minder all die Fortschritte verloren, die wir die vergangenen zwei Jahre machten,“ beklagte der Dollar-Wächter.

~ WEB http://www.federalreserve.gov/ ~ APA546 2017-10-12/19:39




Kommentieren