Letztes Update am Do, 12.10.2017 20:13

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unbekannte erschießen prominenten Rechtsanwalt im Zentrum Athens



Athen (APA/dpa) - Einer der bekanntesten griechischen Rechtsanwälte ist am Donnerstagabend in seinem Büro im Zentrum Athens von Unbekannten erschossen worden. Das berichteten der staatliche griechische Rundfunk und die halbamtliche Nachrichtenagentur ANA-MPA. „Die Gründe des Verbrechens sind nicht klar. Wir ermitteln.“, sagte ein Polizeioffizier der Deutschen Presse-Agentur.

Augenzeugen sagten Reportern vor Ort, zwei vermummte Täter hätten mindestens zwei Schüsse abgefeuert. Der 52-Jährige sei sofort tot gewesen. Die Antiterrorabteilung der Polizei sei zunächst nicht eingeschaltet worden, berichteten übereinstimmend griechische Medien. Sowohl die Regierung als auch die meisten Oppositionsparteien verurteilten den Anschlag.




Kommentieren