Letztes Update am Fr, 13.10.2017 16:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NR-Wahl: 65.544 Tiroler stimmen mit Wahlkarte ab



Innsbruck (APA) - In Tirol sind für die bevorstehende Nationalratswahl am Sonntag mehr Wahlkarten ausgegeben worden als für die Nationalratswahl 2013 und die beiden Bundespräsidentenstichwahlen im Vorjahr. 65.544 der insgesamt 543.116 Wahlberechtigten ließen sich nach Angaben des Landes eine Wahlkarte ausstellen. Für die NR-Wahl 2013 waren es 43.522 und 61.010 bzw. 49.417 für die Bundespräsidentenstichwahlen.

Für die ebenfalls am Sonntag in Tirol stattfindende Volksbefragung zu einer möglichen Bewerbung Tirols/Innsbrucks für Olympische Winterspiele 2026 wurden hingegen deutlich weniger Stimmkarten ausgegeben, nämlich 33.771. Bei der Volksbefragung sind insgesamt 536.817 Tiroler stimmberechtigt.




Kommentieren