Letztes Update am Fr, 13.10.2017 17:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß im Salzburger Pongau



St. Johann im Pongau (APA) - Bei einem Frontalcrash auf der Pinzgauer Straße (B 311) bei St. Johann im Pongau sind am Freitag kurz vor Mittag beide Autolenker schwer verletzt worden. Ein 68-jähriger Einheimischer war aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und in den Wagen eines 73-jährigen Niederösterreichers gekracht. Sein Pkw wurde dabei über die Leitschiene geschleudert und stürzte eine Böschung hinab.

Der Pongauer wurde vom Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus nach Salzburg geflogen, sein Unfallgegner ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert. Die B 311 war während der Aufräumarbeiten für zwei Stunden für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.




Kommentieren