Letztes Update am Fr, 13.10.2017 19:55

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EasyJet erwägt Übernahme von bis zu 25 Flugzeugen von Air Berlin



London/Berlin (APA/Reuters) - Der britische Billigflieger EasyJet erwägt die Übernahme von bis zu 25 Flugzeugen von der insolventen Konkurrentin Air Berlin. Derzeit werde noch verhandelt, teilten die Briten am Freitagabend mit. Eine Vereinbarung könnte in einem Betrieb von 25 Maschinen des Typs A320 am Flughafen Tegel münden. EasyJet war zuvor an rund 30 Flugzeugen interessiert, zögerte zuletzt aber.

Die Zeit drängt aber, weil Air Berlin zum Schutz der Gläubiger bis zum 28. Oktober den Flugbetrieb mit dem Teil der Flotte einstellen muss, der nicht zur Lufthansa wechselt. Zu den Gläubigern, die vorrangig bedient werden müssen, gehört die Bundesregierung mit ihrer Kreditlinie von 150 Mio. Euro.

~ ISIN GB00B128C026 WEB http://www.easyjet.com/

http://www.airberlin.com ~ APA559 2017-10-13/19:51




Kommentieren