Letztes Update am Fr, 13.10.2017 22:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Starker Sound mit 66 Jahren - Chris Rea zum Tour-Auftakt in Erfurt



Erfurt (APA/dpa) - Vor einer Kulisse aus Gitarrenformen hat der Musiker Chris Rea seine Deutschland-Tour gestartet. Der inzwischen 66 Jahre alte Künstler spielte am Freitagabend in der Erfurter Messehalle alte Hits wie „Josephine“, „Road to Hell“ und Songs aus seinem im September erschienenem neuen Album „Road Songs for Lovers“.

Fans begrüßten die Platte als Rückkehr zum klassischen Rea-Sound mit vielen Blues-Elementen. Beim Konzert begeisterte er mit vielen Solo-Einlagen an seinen Gitarren. Rea wird weitere elf Konzerte in Deutschland spielen, am 3. November will er dann auch in Wien auf der Bühne stehen. Mit seiner neuen Platte präsentiert sich der Brite mit der Rauchstimme etwas härter als bei seinen großen Hits. Die neue Platte ist die erste seit „Santo Spirito Blues“ aus 2011.




Kommentieren