Letztes Update am Sa, 14.10.2017 21:28

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Joelinton bescherte Rapid 1:0-Heimsieg 2 - Meinungen



Wien (APA) - Meinungen zum Spiel Rapid - St. Pölten (1:0):

Goran Djuricin (Rapid-Trainer): „Riesenkompliment an den Gegner! Der Oliver (Lederer; Anm.) hat sie super eingestellt, wir haben in der Spieleröffnung Probleme gehabt teilweise. Ich glaube, dass wir in der ersten Halbzeit den einen Tick besser waren. In der zweiten Halbzeit hat uns St. Pölten reingedrückt, wir sind dann sehr tief gestanden ungewollt, haben nichtsdestotrotz wieder zwei, drei Chancen gehabt, auch mit dem Elfmeter. In der 85. Minute hat uns Strebi (Richard Strebinger; Anm.) wieder einmal gerettet. Der Sieg hätte aber auch höher ausfallen können.“

Oliver Lederer (St. Pölten-Trainer): „Aus meiner Sicht war es von meiner Mannschaft ein großer Schritt in die richtige Richtung. Wir wissen auch, dass es am Ende des Tages null Punkte bedeutet, aber die Leistung stimmt mich dennoch sehr zuversichtlich. Es ist trotzdem Rapid, und du musst sie erst einmal im letzten Drittel verteidigen. Das ist nicht ganz so einfach, wie man das vielleicht als Außenstehender manchmal glaubt. Es hängt damit zusammen, dass wir uns immer wieder dazwischengeworfen haben, dass wir einfach alles investiert haben. Die Mannschaft lebt.“




Kommentieren