Letztes Update am Sa, 14.10.2017 23:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Barcelona gab bei 1:1 gegen Atletico erstmals Punkte ab



Madrid (APA) - Die makellose Saisonbilanz des FC Barcelona in der spanischen Fußball-Primera-Division ist Geschichte. Die Katalanen trennten sich am Samstag im Schlager der achten Runde auswärts von Atletico Madrid 1:1 und gingen erstmals nicht als Sieger vom Platz. Der Vorsprung auf Verfolger Real Madrid schrumpfte auf fünf Zähler. Die Königlichen gewannen bei Getafe 2:1. Atletico hat sechs Zähler Rückstand.

Die Madrilenen waren im neuen Stadion nahe dran am dritten Zu-Null-Sieg in Folge, führten dank eines Treffers von Saul Niguez (21.) lange Zeit. Luis Suarez (82.) sorgte nach Flanke von Sergi Roberto per Kopf aber in der Schlussphase noch für den Ausgleich. Der diese Saison bereits elf Mal erfolgreiche Superstar Lionel Messi ging diesmal leer aus, auch weil ein Freistoß (57.) an der Stange landete.

Real konnte hingegen dank Cristiano Ronaldo und seinem ersten Liga-Saisontor über einen vollen Erfolg jubeln. Der Portugiese rettete dem Club mit seinem Treffer in der 85. Minute den 2:1-Sieg. Karim Benzema hatte Real bei seiner Rückkehr nach Verletzungspause in Führung gebracht (39.), Jorge Molina gelang aber der Ausgleich für den Madrider Vorstadtclub (56.). Im Finish schlug Ronaldo zu, verzichtete aber, nachdem er zuvor bereits zahlreiche Großchancen ausgelassen hatte, auf den Torjubel. Für Real war es in der 100. Partie unter Trainer Zinedine Zidane der vierte Pflichtspielsieg.




Kommentieren