Letztes Update am Di, 16.10.2018 08:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gemeinsam klingen - Klangkollektiv Wien lädt zu Gründungskonzert



Wien (APA) - Schuberts „Unvollendete“ und ein „bunter Haufen“ an jungen Musikern, wie es Orchestermitglied Theresa Aigner formuliert: Das Klangkollektiv Wien präsentiert sich am 24. Oktober mit einem Gründungskonzert im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses. „Die Wiener Musikszene kann durchaus neue Impulse vertragen“, ist Klangkollektivist Martin Felber überzeugt.

Von den 40 Mitgliedern (mehr als die Hälfte sind Frauen) sind viele bereits in anderen Profi-Formationen engagiert und spielen etwa bei den Niederösterreichischen Tonkünstlern, im Volksopernorchester, im RSO, bei den Wiener Symphonikern oder den Wiener Philharmonikern. Professionell ist auch ihr Internet-Auftritt: In einem auf Youtube abrufbaren Ankündigungsvideo versuchen die jungen Musiker, Dynamik zu vermitteln und ihr Programm zu erläutern: „Warum Schubert? Weil wir uns sehr auf die Musik dieser Stadt beziehen und er wohl der Komponist ist aus der Wiener Klassik, der wirklich ein echter Wiener ist“, erklärt etwa Klarinettist und Orchestergründer Norbert Täubl in dem Video.

Die „Heimstätte“ des Klangkollektiv Wien ist der „Loreley Saal“ im Bildungshaus Christian Broda in der Penzingerstraße. Man habe zudem den Wunsch mit geeigneten Partnern neue Veranstaltungsräume und Publikumsschichten zu entdecken, etwa in der „Wiener Vorstadt“, schildert Felber gegenüber der APA. Das Konzerthaus ist dagegen der prominente Rahmen, mit dem sich das neue Orchester unter der Leitung des Dirigenten Rémy Ballot vorstellen wird: Neben Kompositionen von Schubert werden auch Werke von Joseph Haydn auf dem Programm stehen. Im Internet läuft eine Crowdfunding-Kampagne, um 150 Plätze beim Gründungskonzert für sozial benachteiligte Menschen zu reservieren. „Eines unserer Ziele ist es, Menschen allen Alters und sozialer Schichten den Zugang zu unseren Konzerten zu ermöglichen, indem wir hohe musikalische Qualität leistbar machen“, heißt es seitens des Klangkollektivs.

(S E R V I C E - Gründungskonzert des Klangkollektivs Wien: 24. Oktober, 19.30 Uhr, Mozart-Saal im Wiener Konzerthaus. Infos und Tickets unter www.konzerthaus.at bzw. www.klangkollektiv.at)




Kommentieren