Letztes Update am So, 21.10.2018 09:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Almrosen verbrannt: 68-Jähriger verursachte Waldbrand in Tirol



St. Jakob im Defereggen (APA) - Im Bereich nördlich der Oberen Seebachalm im Gemeindegebiet von St. Jakob im Defereggental in Osttirol ist am Samstagnachmittag auf 1.900 Meter ein Wald- und Wiesenbrand ausgebrochen. Das Feuer erstreckte sich auf eine Fläche von rund fünf Hektar. Die Flammen werden seit Samstag von der Feuerwehr und zwei Hubschraubern bekämpft, teilte die Polizei mit.

Das Feuer war ausgebrochen, als ein 68-Jähriger gegen 14.00 Uhr einen Haufen Almrosenstauden verbrannte. Plötzlich aufkommender Wind ließ den Brand außer Kontrolle geraten, die Flammen griffen auf das steile und ausgetrocknete Wald- und Wiesengelände über. Am Samstag wurden die Löscharbeiten kurz vor Einbruch der Dunkelheit unterbrochen und am frühen Sonntagmorgen fortgesetzt.

Am Nachmittag sollen sich weitere zwei Hubschrauber an den Löscharbeiten beteiligen. Das Feuer hat sich in der Nacht nicht weiter ausgebreitet, hieß es.




Kommentieren