Letztes Update am So, 21.10.2018 13:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vermisster Hotelangestellter in Tirol unverletzt gefunden



Thiersee (APA) - Ein 38-jähriger ungarischer Hotelangestellter, der seit Tagen in Thiersee (Bez. Kufstein) als vermisst galt, ist am Sonntag lebend gefunden worden. Eine Frau hatte den Mann auf einem Gehsteig gehen gesehen und erkannt. Der Ungar gab an, die vergangenen Tage im Wald verbracht zu haben. Da er leicht unterkühlt war und sich nicht wohlfühlte, wurde er ins Spital gebracht, berichteten Tiroler Medien.

Weshalb der Vermisste nicht bereits früher aus dem Wald zurückgekehrt war und dort auch geschlafen hatte, war vorerst nicht bekannt. Nach dem 38-Jährigen wurde seit Freitag gesucht. Sein Arbeitgeber, ein Hotelier, hatte am Freitag Alarm geschlagen, nachdem der Abwäscher seit Donnerstag nicht zur Arbeit erschienen war. Zuletzt war der Mann am Montagabend gesehen worden. Sein Verschwinden fiel erst am Donnerstag auf, weil er die Tage davor freigehabt hatte.

Über seinen Aufenthaltsort gab es am Samstag noch keine Anhaltspunkte. Der 38-Jährige besaß weder ein Auto noch ein Fahrrad, ging aber gerne wandern. Rund 60 Einsatzkräfte unterstützt von einem Hundeführer und einer Drohne suchten deshalb am Samstag im Bereich des Pendling und Dreibrunnenjochs, dort war der Vermisste zuletzt gewandert. Gegen 16.00 Uhr wurde die Suche abgebrochen. Taucher der Wasserrettung suchten jedoch noch den Thiersee ab, nachdem vom Hubschrauber aus ein Schatten in der Nähe des Ufers entdeckt worden war.




Kommentieren