Letztes Update am So, 21.10.2018 13:35

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zugsunglück in Taiwan forderte mindestens 17 Menschenleben



Taipeh (APA/dpa) - Bei einem Zugsunglück im Osten Taiwans sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Das berichteten die Behörden. Mehr als 100 Menschen wurden nach den jüngsten Angaben verletzt. Es soll nach ersten Berichten viele Schwerverletzte geben. Fünf von acht Waggons kamen von den Schienen ab.

Das Unglück mit dem Puyuma Expresszug passierte in Suao im Kreis Yilan östlich der Hauptstadt Taipeh. Auf ersten Bildern war zu sehen, wie die weiß-roten Waggons bei einer Bahnstation teilweise umgestürzt und verkeilt neben der Strecke lagen.




Kommentieren