Letztes Update am So, 21.10.2018 14:29

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mountainbiker nach Sturz am Feuerkogel in OÖ schwer verletzt



Ebensee (APA) - Ein 51-jähriger Mountainbiker aus dem Bezirk Gmunden ist am Samstagabend bei einem Sturz bei der Abfahrt vom Feuerkogel nach Ebensee schwer verletzt worden. Er drehte sich kurz zu seiner Ehefrau um, stürzte dabei und verletzte sich an der Hüfte, berichtete die Polizei OÖ. Der Notarzthubschrauber Martin 3 flog den Mann in das Salzkammergutklinikum Vöcklabruck.

Bei der Bergrettung Ebensee ging um 17.30 Uhr die Alarmierung ein. Zufällig war ein Bergretter bei dem Unfall an Ort und Stelle und konnte mit der Unterstützung der Mitarbeiter der Feuerkogelseilbahn mit der Erstversorgung des Verletzen beginnen. Das Wetter verschlechterte sich zusehends, da Nebel vom Tal auf das Plateau aufstieg. Die Bergung mit dem Hubschrauber musste deshalb schnell gehen, berichtete die Bergrettung Ebensee. „Wenn es nur etwas länger gedauert hätte, wäre eine Abtransport mit dem Notarzthubschrauber nicht mehr möglich gewesen, hat mir der Pilot versichert und wir hätten den Gestürzten mit der Trage bis zur Seilbahn und so ins Tal bringen müssen“, erklärte der Einsatzleiter Erich Bart. Insgesamt waren neun Bergretter im Einsatz.




Kommentieren