Letztes Update am So, 21.10.2018 15:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Überfall auf Ehepaar in Einfamilienhaus in NÖ - Frau leicht verletzt



Scharndorf (APA) - Ein unbekannter Täter hat Sonntagfrüh in ein Einfamilienhaus am Ortsrand von Scharndorf (Bezirk Bruck an der Leitha) eingebrochen und hat ein älteres Ehepaar mit einer Faustfeuerwaffe bedroht, bestätigte eine Polizeisprecherin einen Bericht des ORF Niederösterreich. Die Frau soll er dabei mit der Waffe auf den Hinterkopf geschlagen und leicht verletzt haben.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Der Täter dürfte gegen 7.30 Uhr durch ein geöffnetes Fenster ins Haus gekommen sein. Er raubte die Brieftaschen der beiden Opfer und sperrte das Ehepaar anschließend im Haus ein. Der als korpulent beschriebene Mann flüchtete mit einem blauen Pkw mit ausländischem Kennzeichen. Er trug zum Tatzeitpunkt Jeans und einen Kapuzen-Sweater.

Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief negativ. Lediglich die gestohlenen Geldbörsen wurden wenig später ohne Inhalt im rund 15 Kilometer östlich vom Tatort gelegenen Hainburg gefunden, teilte die Polizei auf APA-Anfrage mit.




Kommentieren