Letztes Update am So, 21.10.2018 17:11

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: 2:0 - Mattersburg verpatzte 3 - Meinungen



Mattersburg (APA) - Stimmen zum Spiel Mattersburg - St. Pölten (2:0):

Klaus Schmidt (Mattersburg-Trainer): „Wir haben verdient gewonnen. Ich ging bereits im Vorfeld davon aus, dass es ein Geduldsspiel wird. In der ersten Hälfte haben wir die Chancen nicht gut genutzt, in der zweiten Hälfte wurde es eine Run-and-Gun-Partie. Es hätte auch in die andere Richtung gehen können. Nach dem 1:0 ist uns alles leichter gefallen. Nach dem 2:0 war die Partie gegessen.“

Ranko Popovic (SKN-Trainer): „Gratulation an Mattersburg, der Sieg ist verdient. Wir haben kein Spiel abgeliefert, wie wir es wollten. Wir mussten viel umtauschen, haben mit Daniel Drescher einen wichtigen Spieler verloren. Nach den frühen Gelben Karten konnten wir nicht mehr so aggressiv sein. Wir brauchen in Zukunft mehr Ruhe im Passspiel, dann werden wir auch zu mehr Chancen kommen. Mit mehr Aggressivität und Willen wäre aber auch heute mehr möglich gewesen.“




Kommentieren