Letztes Update am So, 21.10.2018 17:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fall Khashoggi - Erdogan kündigte ausführliche Erklärung an



Istanbul (APA/dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan will in der kommenden Woche eine ausführliche Erklärung zum Tod des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi abgeben. Er werde am Dienstag vor seiner islamisch-konservativen Regierungspartei AKP darüber sprechen, sagte Erdogan am Sonntag bei der Eröffnung einer U-Bahn Linie in Istanbul. „Weil wir suchen Gerechtigkeit“, sagte Erdogan.

Die ganze Wahrheit werde ans Licht kommen. „Warum sind 15 Menschen hierher gekommen? Warum sind 18 Menschen verhaftet worden? Das muss mit allen Details erklärt werden.“ Er werde dazu am Dienstag „ins Detail“ gehen, sagte Erdogan.

Der regimekritische Journalist Khashoggi hatte das saudische Konsulat in Istanbul am 2. Oktober betreten, um Papiere abzuholen und war nicht mehr herausgekommen. Türkische Medien zufolge ist auf Tonaufnahmen zu hören, wie er im Konsulat gefoltert und dann getötet wurde. Ermittler gehen demnach davon aus, dass er von einem 15-köpfigen aus Saudi-Arabien angereisten Kommando getötet wurde. Die saudische Führung hatte den Tod Khashoggis erst in der Nacht zu Samstag eingeräumt, dies aber als spontane Tat im Zuge einer handgreiflichen Auseinandersetzung dargestellt. 18 saudische Staatsangehörige wurden festgenommen.




Kommentieren