Letztes Update am Mo, 22.10.2018 11:08

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis am Vormittag etwas höher



Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Montagvormittag mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 80,14 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Freitag notierte der Brent-Future zuletzt bei 79,78 Dollar.

Marktteilnehmer berichteten von einem eher verhaltenen Wochenauftakt und verwiesen auf fehlende Impulse. Nach klaren Zugewinnen bei den Ölpreisen im Jahresverlauf zeigt der Trend seit gut einem Monat wieder nach unten. Ein wichtiger Grund dafür sind Konjunktursorgen, ausgelöst vor allem durch den Handelsstreit zwischen den USA und China, kommentierte ein Marktbeobachter. Unterstützung erhalten die Ölpreise hingegen von Angebotsrisiken wie dem faktischen Boykott iranischen Öls durch die USA.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Freitag auf 78,15 Dollar pro Barrel gesunken. Am Donnerstag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 78,25 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit etwas tieferen Notierungen. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.223,80 Dollar (nach 1.227,37 Dollar am Freitag) gehandelt.




Kommentieren