Letztes Update am Mo, 22.10.2018 11:50

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wollte keine Drogen: Mann in Wiener Wohnung beraubt



Wien (APA) - Ein Dealer wollte einen Mann in einer Wohnung in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus zunächst zum Kauf von Heroin überreden. Als der 32-Jährige das „Angebot“ ablehnte, zückte der 29-Jährige ein Messer und nahm ihm sein Geld ab, berichtete die Polizei.

Der Vorfall spielte sich in der Nacht auf Montag ab. „In einem unbeobachteten Moment konnte das Opfer die Wohnung verlassen und die Polizei verständigen“, schilderte Polizeisprecherin Irina Steirer. „Daraufhin ist auch der Beschuldigte aus der Wohnung gekommen, hat dem Opfer das Geld zurückgegeben und hat die Tatörtlichkeit verlassen.“

Der 29-jährige Beschuldigte wurde wenig später festgenommen. Bei ihm wurden eine geringe Menge Heroin und ein Klappmesser sichergestellt. Die Polizei behandelt den Vorfall in der Schuselkagasse als schweren Raub.




Kommentieren