Letztes Update am Mo, 22.10.2018 13:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Villacher bei Motorradunfall in Italien schwer verletzt



Villach/Tarvis (APA) - Beim Zusammenstoß mit einem Pkw in Italien sind am Sonntag drei Biker aus Kärnten verletzt worden, einer von ihnen schwer. Der Unfall ereignete sich nach Angaben lokaler Medien auf der Bundesstraße nahe Malborghetto westlich von Tarvis.

Der 31-jährige Villacher kollidierte mit dem Pkw eines 70 Jahre alten Einheimischen, der bei dem Zusammenprall unverletzt blieb. Er wurde mit einem Hubschrauber in das Krankenhaus von Udine gebracht. Zwei Angehörige des Kärntners, die gemeinsam auf einem Motorrad unterwegs waren, waren ebenfalls in den Unfall verwickelt. Sie kamen mit weniger schweren Verletzungen davon und wurden in die Krankenhäuser von Udine bzw. Tolmezzo eingeliefert. Ursache und Hergang des Unfalls waren noch Gegenstand von Ermittlungen.




Kommentieren