Letztes Update am Mo, 22.10.2018 17:37

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innviertler starb an Überdosis Heroin: Dealer festgenommen



Braunau am Inn (APA) - Nachdem im Sommer ein 49-jähriger Braunauer an einer Überdosis Heroin gestorben war, hat die Polizei nun seinen Dealer festgenommen. Der 32-Jährige soll sogar dabei gewesen sein, als sich der Innviertler die tödliche Dosis verabreichte, ihn aber allein gelassen haben, ohne Hilfe zu leisten, berichtete die Polizei am Montag.

Zwei weitere seiner Abnehmer haben demnach ebenfalls eine Überdosis erwischt, dank einer Behandlung im Spital aber überlebt. Die Ermittler wiesen dem 32-Jährigen aus dem Bezirk Braunau den Handel mit insgesamt 170 Gramm Heroin und 30 Gramm Kokain nach. Die Drogen, die er von Deutschland ins Innviertel schmuggelte, haben einen Straßenverkaufswert von rund 20.000 Euro. Der 32-Jährige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Ried eingeliefert.




Kommentieren