Letztes Update am Mo, 22.10.2018 17:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis: Wawrinka muss Saison wegen Rückenverletzung vorzeitig beenden



Basel (APA/sda) - Der Schweizer Tennis-Star Stan Wawrinka muss auf einen Einsatz beim ATP-Turnier in Basel verzichten und die Saison vorzeitig beenden. Grund dafür ist eine Verletzung am Rücken, die sich der 33-Jährige am Sonntag beim Training mit seinem Landsmann Roger Federer zugezogen hat. „Ich habe mir den Rücken blockiert“, erklärte Wawrinka am Montag.

Das Jahr 2018 endet somit für den dreifachen Grand-Slam-Turnier-Gewinner mit 17 Siegen und ebenso vielen Niederlagen. „Es war ein sehr schwieriges Jahr, die ersten sechs Monate waren meine schwierigsten auf der Tour“, betonte Wawrinka, der sich zwei Operationen am linken Knie unterziehen hatte müssen. Dennoch sieht sich er sich auf einem guten Weg: „Ich kann zufrieden sein mit dem, wo ich jetzt bin, nach der Kniegeschichte. Große Verletzungen wie diese brauchen Zeit, du darfst nichts überstürzen.“

Dank Halbfinal-Teilnahmen in Sofia und St. Petersburg sowie dem Viertelfinale in Cincinnati arbeitete er sich nach einem Rückfall wieder vom 263. auf den 68. Platz im ATP-Ranking nach vor. „Ich bin überzeugt, dass ich trotz meines Alters das spielerische und körperliche Rüstzeug mitbringe, um wieder dahinzukommen, wo ich war“, sagte der ehemalige Weltranglistendritte.




Kommentieren