Letztes Update am Di, 23.10.2018 08:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UBM lädt zu Tausch der Anleihe 2014 in niedriger verzinste neue ein



Wien (APA) - Die UBM Development AG lädt die Inhaber der UBM-Anleihe 2014 in eine niedriger verzinste neue Anleihe 2018 ein, bietet dabei aber einen Barausgleich von je 18,68 Euro für jede Teilschuldverschreibung im Nominale von 500 Euro, geht aus einer Mitteilung im „Amtsblatt“ der „Wiener Zeitung“ von Dienstag hervor.

Die Anleihe 2014, die noch bis Juli 2019 läuft und dann zum Nennwert zurückgezahlt wird, ist mit einer Kuponverzinsung von 4,875 Prozent ausgestattet und notierte zuletzt mit einem Kurs von 102,56 Prozent, was einer Rendite von 1,817 entsprach.

Die neue UBM-Anleihe 2018-23 ist mit 3,125 Prozent Kuponzins versehen. Sie soll 100 Mio. Euro Volumen haben, mit Aufstockungsmöglichkeit auf bis zu 120 Mio. Euro.

UBM beabsichtigt, Angebote im Ausmaß von bis zu einem Gesamtnominale von 115,952.500 Euro der Anleihe 2014 für einen Tausch im Verhältnis 1:1 anzunehmen. Die Tauschfrist läuft bis 7. November um 12 Uhr mittags.

~ ISIN AT0000815402 WEB http://www.ubm.at ~ APA053 2018-10-23/08:20




Kommentieren