Letztes Update am Di, 23.10.2018 09:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet schwächer - ATX minus 0,87 Prozent



Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag mit schwächerer Tendenz aufgenommen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.194,26 Zählern um 28,14 Punkte oder 0,87 Prozent unter dem Montag-Schluss (3.222,40). Bisher wurden 219.750 (Vortag: 132.118) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Nach klar negativen Vorgaben der Asien-Märkte startete auch das europäische Umfeld mit deutlichen Kursverlusten in die Sitzung. Für Verunsicherung unter den Anlegern sorgt derzeit vor allem der Haushaltsstreit zwischen Italien und der EU-Kommission.

Unter den Einzelwerten korrigierten AT&S nach den Vortagesgewinnen heute um 2,64 Prozent nach unten. Zumtobel kamen um 2,85 Prozent zurück. Bei den Indexschwergewichten zeigten sich voestalpine um 1,90 Prozent tiefer und Verbund büßten 1,85 Prozent ein.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA076 2018-10-23/09:27




Kommentieren