Letztes Update am Di, 23.10.2018 11:11

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Hessen-Wahl - Deutscher Linken-Fraktionschef erhofft sich Signal



Wiesbaden/Berlin (APA/AFP) - Der deutsche Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch erhofft sich von der Landtagswahl am Sonntag in Hessen das Signal für eine politische Wende in Deutschland. „Es wird eine Wahl, die herausragende Bedeutung auch für die Bundesparteien haben kann“, sagte Bartsch der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ vom Dienstag.

Die Linke habe schon vor zehn Jahren bewiesen, dass sie für einen Politikwechsel zur Verfügung stehe, sagte Bartsch mit Blick auf damalige Pläne der SPD für eine von der Linken tolerierte rot-grüne Minderheitsregierung. Bartsch sagte, etwas Positives ergebe sich schon jetzt aus dem hessischen Wahlkampf: Diese Wahl fokussiere sich einmal nicht auf das Abschneiden der AfD.

Angesichts des „Kulturkampfes von rechts“ wäre es ein bedeutendes bundespolitisches Signal, wenn die Linke erstmals in einem westdeutschen Flächenland in die Regierung käme. Jüngsten Meinungsumfragen zufolge könnte es am Sonntag rechnerisch für ein rot-rot-grünes Bündnis reichen. Die derzeitige schwarz-grüne Regierung unter Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) muss demnach um ihre Mehrheit fürchten. Infrage käme den Umfragen zufolge dann aber ein Jamaika-Bündnis aus CDU, Grünen und FDP.




Kommentieren